Willkommen
Türkische Gemeinde
Nachrichten
Schule, Studium, Ausbildung
Integration
Nützliche Links
Kontakt / Impressum

28.04.2011
KOMMUNALES WAHLRECHT RÜCKT NÄHER!

02.02.2010
Presseerklärung des TGMN-Sprechers zum Schweizer Volksentscheid für das Minarettverbot:

30.11.2009
Offener Brief an den Bayerischen Ministerpräsidenten Seehofer

28.07.2009
İsmail Ertuğ aus Amberg zum Europaabgeordneten gewählt!

01.06.2009
TGMN auf der Weltkonferenz der Vereinten Nationen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit

31.05.2009
Nürnberger Nachrichten: "Angst vor dem Rassismus wächst. Die Türken beklagen wachsende Fremdenfeindlichkeit"

10.12.2008
Presseerklärung des Sprechers der Türkischen Gemeinde in der Metropolregion Nürnberg (TGMN) vom 25.11.2008

27.11.2008
Özdemirs Wahl zum Parteivorsitzenden verpflichtet die Grünen zu einem konsequenten Handeln in der Einbürgerungspolitik!

06.10.2008
Migranten zeigen Deutschland die rote Karte!

05.10.2008
Null-Toleranz gegen Diskriminierung!

10.06.2008
Schwerer Dämpfer für die Einbürgerungspolitik der Bundesregierung!

15.07.2008
Landtagswahlen vom 28. September 2008 werfen schon ihre Schatten voraus

07.06.2008
Das türkische Verfassungsgericht hat die Briefwahl für die im Ausland lebenden türkischen Staatsbürger verboten

12.12.2007
Die Türkische Gemeinde in der Metropolregion Nürnberg (TGMN) stellte sich der Öffentlichkeit vor.

24.05.2008
19. Mai - Gedenktag für Atatürk und Jugend- und Sportfest

01.05.2008
Das Internationale Kinderfest "23 Nisan" (23. April) wurde in mehreren Städten der Metropolregion Nürnberg begeistert gefeiert.

11.12.2007
Gedenkveranstaltung zum 15. Jahrestag der rassistischen Mordanschläge von MÖLLN

25.10.2007
ABSAGE AN DEN TERROR!

07.10.2007
Endlich Gesetzesinitiativen zum Kommunalwahlrecht von Ausländern

19.10.2007
Wir gratulieren Arif Taşdelen zu seiner Wahl in den ver.di-Gewerkschaftsrat

23.09.2007
Wir gratulieren Yasemin!

19.10.2007
Prof. Dr. Mustafa Said Yazıcıoğlu wurde zum Staatsminister für Auslandstürken ernannt

06.10.2007
Änderungen des Zuwanderungsgesetzes – Hindernisse für die Integration der Ausländer?

Nachrichten
Das Internationale Kinderfest "23 Nisan" (23. April) wurde in mehreren Städten der Metropolregion Nürnberg begeistert gefeiert.

Das Internationale Kinderfest "23 Nisan" wurde dieses Jahr zum ersten Mal von allen Mitgliedsvereinen der Türkischen Gemeinde in der Metropolregion Nürnberg (TGMN) gemeinsam gefeiert. Die große Feier fand am 27. April 2008 von 14:00 bis 18:30 Uhr in der in Fürth statt.

Alle Kinder der Metropolregion und deren Eltern waren dazu herzlich eingeladen, etwa 500 sind dieser Einladung gefolgt. Sie wurden verwöhnt mit einem reichhaltigen Programm, an dem mehrere Schulen in der Region sowie Vereine mit Kindervorführungen und Folkloregruppen ebenso beteiligt waren wie eine Theatergruppe, ein Zauberer u.a.m.. Den Höhepunkt bildete der Abschluss mit 500 Luftballons, die von Kindern jeweils mit einer Postkarte am Faden versehen losgelassen wurden. Die Finder, die diese Karten einsenden, nehmen ebenso an einer Verlosung teil wie die Kinder, deren Namen auf der Karte stehen.

 

Welche Bedeutung hat das Internationale Kinderfest am 23. April?

Am 23. April 1920 nahm das Türkische Volk sein Schicksal in seine eigenen Hände, indem das Türkische Volksparlament seine erste Tagung in Ankara abhielt. Von diesem wichtigen Tage an wurde in der Türkei die Herrschaft in die Hände des Volkes gelegt und somit dessen Selbstbestimmung manifestiert. Ebenso legte man den Grundstein für einen neuen, unabhängigen Staat, die Türkische Republik.

Demzufolge gilt der 23. April 1920 als der Tag, an dem die Republik materiell konstituiert wurde, weswegen er einen wichtigen geschichtlichen Wendepunkt darstellt.

Zu Ehren dieses Tages erklärte später der Gründer der Türkischen Republik, Mustafa Kemal Atatürk, den 23. April zum „Tag der Volksherrschaft und des Kindes". Im Jahre 1979 fügte man dem Feiertag den erweiterten Titel "Internationales Kinderfest" hinzu. Demgemäß werden zu den Feierlichkeiten stets auch Kindergruppen aus anderen Ländern eingeladen. Die Organisation der gemeinsamen Paraden der Kinder in traditionellen Kostümen obliegt dem staatlichen türkischen Radio- und Fernsehsender TRT.

Längst ist dieser schöne Brauch auch in Deutschland angekommen. Angelehnt an diese die Kinder ehrende Tradition richten verschiedene türkische Vereine Feierlichkeiten zum "Tag des Kindes" aus. Besonders erfreulich ist, dass sich neben einiger Feste, welche sich im Grunde nur an türkischstämmige Kinder richten, seit 1994 mancherorts in Deutschland auch interkulturelle Kinderfeste etabliert haben, die explizit den Gedanken der Völkerverständigung betonen.

Liebe Kinder, Ihr stellt die Zukunft dieses Landes dar und es ist Eure Aufgabe, all die gegenwärtigen Ideale unserer Gesellschaft zu schützen und gar weiterzuentwickeln. Um dies zu schaffen, müsst Ihr zu aller erst Euch selbst aus- und weiterbilden. Hierzu obliegt Euch nicht nur die schulische und berufliche Bildung, sondern gleichzeitig auch die gesellschaftliche. Im Sinne der gegenseitigen Toleranz und dem allgemeinen Miteinander sollt Ihr stets Eure Älteren ehren und Eure Gleichartigen achten.

Liebe Eltern, unsere Aufgabe hingegen ist es, uns nicht nur an dem heutigen Tage, sondern stets um die Zukunft und das Wohl unserer Kinder zu kümmern. In erster Linie müssen wir uns der schulischen und beruflichen Bildung unserer Kinder mit äußerster Akribie widmen. Spätestens als die dritte oder vierte Generation der Mitbürgerinnen und Mitbürger mit türkischem Migrationshintergrund liegt es an uns, aufzuzeigen, dass wir ein buntes, interkulturelles Land sind, in dem jeder gleiche Rechte und Pflichten hat und jeder einen Beitrag zu einer besseren Gesellschaft leisten kann.

Im Sinne dieses besonderen Tages rufen wir als TGMN alle Mitbürgerinnen und Mitbürger dazu auf, in gegenseitigem Dialog und mit gegenseitigem Verständnis die Probleme unserer Gesellschaft, die uns alle angehen, gemeinsam anzupacken.

Nicht zuletzt steht die TGMN Ihnen allen hierzu aktiv mit Rat und Tat als direkte Ansprechpartnerin zur Seite.

Und hier einige Bilder aus der feier...